Drucken

Eine Erfolgsgeschichte

Geschrieben von Bernd.

Es war einmal...

an der Theke in Königsfeld/ Eifel ergab es sich, dass zufällig an einem Abend doch eine ganze Reihe Leute ihr Bitburger schlürften, die ein Motorrad ihr eigen nannten.

Die Idee, sich diesem Hobby gemeinsam zu widmen und zusammen etwas zu unternehmen war schnell in die Tat umgesetzt. Unter Einschaltung der lokalen Presse war flott erst einmal zu einem ersten Bikerstammtisch geladen. Angesichts der fortgeschrittenen Jahreszeit verständigte man sich rasch darauf, gemeinsam eine "Saisonabschlusstour" durchzuführen.

In den einschlägigen lokalen Blättchen und über Mund zu Mund Propaganda wurde die Werbetrommel gerührt und es fanden sich am letzten Oktoberwochenende 16 Motorradfahrer mit ihren Maschinen ein. "Büb", dersich in der Region wie kaum ein zweiter auskannte, half denWeg für die Tour auszuarbeiten und ab ging es in einer beeindruckenden Karawane aus Chrom und Leder zur ersten gemeinsamen Ausfahrt der Motorradfreunde über das Wiedtal in den Westerwald.

Heute rechnen sich ca. 60 motorradbegeisterte Fahrerinnen und Fahrer zu den Motorradfreunden Vinxtbachtal. Sie kommen aus allen Ecken der Region.

Der Zusammenschluss dieser Individualisten erfordert keine vereinsmäßige Organisation.

"Wer da ist, ist da, wer nicht da ist hat frei." so heißt die Devise und nach dem Motto: Einer für alle, wir alle für uns," übernehmen wir wechselweise organisatorische Aufgaben, zum Wohle unserer Gemeinschaft. Wir versuchen, das Jahr so interessant wie möglich mit gemeinsamen Ausfahrten, Thementouren und Treffen zu gestalten.

Höhepunkte der Saison sind die jeweilige Eröffnungs- und Abschlusstour sowie unser alljährliches Sommerfest im Juli.

Außerdem gehen jedes Jahr einige unserer Motorradfreunde auf große Tour. Allgäu, Gardasee, Dolomiten, Franz. Jura, Franz. Hochalpen, Lago Maggiore, Lago die Como, um nur eine kleine Auswahl der bisherigen Zielgebiete zu nennen. Dann ist Pässesammeln und Kurvenräubern angesagt. So wohlklingende Namen wie Simplon, Timmelsjoch, Furka, Fernpass, Großer St. Bernhard haben die Motorradfreunde schon unter die Räder genommen.

Du hast keine Berechtigung Kommentare zu schreiben. Nur angemeldete Motorradfreunde können dies nutzen. Also melde dich an und versuche es erneut.